Kochen für Kinder

Abraxas bietet Kindern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche und altersgerechte Mittagsversorgung. Die Speisen werden mit Liebe zum Detail nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gekocht, die die Grundlage für die Zusammenstellung unserer Speisepläne bilden. So gibt es max. pro Woche zweimal Fleisch und einmal Fisch in „unseren“ Schulen und Kitas.

Qualität und Frische

Wenn es um die Zubereitung der Mittagsmahlzeiten geht, legen wir Wert auf Frische und Qualität. In unseren sieben Standorten beginnen wir früh am selben Tag mit den Vorbereitungen und kochen das Essen erst kurz vor dem Servieren. Cook & Serve, professionell umgesetzt, ist die frischeste Art der Essenszubereitung. Durch unsere dezentrale Struktur können wir den Einrichtungen, die nicht direkt an eine Küche angebunden sind, kurze Wege bei der Anlieferung garantieren. So werden Nährstoffverluste vermieden, das Essen ist frisch, gesund und bekömmlich. Wir verwenden ausgewählte Produkte, möglichst aus der Region, um auch bei der Warenbeschaffung lange Transportwege und Qualitätsverluste zu vermeiden.

Künstliche Hilfsstoffe werden bei uns nicht eingesetzt; wir verlassen uns ganz auf unsere jahrelange Erfahrung und unsere Freude am Kochen. Wie in einem Restaurant der gehobenen Gastronomie stellen wir unsere eigenen Gemüsefonds her und kochen Bratensauce aus gerösteten Knochen, Gemüse und Kräutern. Die Abraxas-Küchen sind bio-zertifiziert und richten sich nach dem HACCP-Konzept zur Gewährleistung einer optimalen Hygiene.

Abwechslung und Ernährungsbildung

Jedes Kind kommt mit den Ernährungsgewohnheiten seiner Familie in die Kita / Schule. Bestimmte Speisen werden bevorzugt, andere eher abgelehnt. Aber Kinder sind von Natur aus neugierig und Abraxas möchte Lust auf Essen machen. Deshalb wird bei der Gestaltung des Speiseplans auf die unterschiedlichen Vorlieben eingegangen, aber auch immer wieder etwas Neues angeboten, damit eine Erweiterung des Ernährungsverhaltens stattfinden kann. Denn in Gemeinschaft probieren die Kinder gerne auch mal Gemüsesorten wie Spargel oder Kürbis, die nur zu bestimmten Jahreszeiten angeboten werden. So kann die Vielfalt an natürlichen Produkten und die daraus resultieren Möglichkeiten der Nahrungszubereitung erlernt werden.

Angebot und Service

Abraxas bietet seinen Gästen in den Schulen täglich zwei Menülinien, wobei eine rein vegetarisch ist. Jeder Schüler erhält im täglichen Wechsel ein Dessert in Form von Obst, selbst hergestellten Quarkspeisen, Puddings etc. oder einen kleinen Salat zum gewählten Mittagessen. Alle Gerichte sind ganz auf das jeweilige Alter, den Geschmack und die speziellen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmt und die Wünsche, Ideen und Lieblingsgerichte unserer jungen Gäste fließen selbstverständlich in unsere Speisekarte ein.

Für die Kitas gibt es eine Menülinie, gekocht ebenfalls nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Kleinere Kinder bevorzugen Gemüse im ungekochten Zustand, weshalb wir täglich Gemüse in Form von Rohkost als Knabbersticks anbieten.

Jede Einrichtung ist anders und braucht ihr eigenes Verpflegungssystem. In den Schulen sind kontinuierliche Absprachen mit den Essenskommissionen Voraussetzung für die Planung, Gestaltung und die Vorgaben zur Herstellung. Ob Schüssel- oder Tellerservice, beides hat seine Vorteile. Wir gestalten die Mittagsversorgung so, dass es in den Schulablauf passt. Nach individueller Vereinbarung verzichten wir auf die Verwendung einzelner Fleisch- und Fischsorten oder bieten vegetarische Alternativen an. In den Kitas stehen wir in engem Kontakt mit den Erzieherinnen der Leitungsteams, denn nur durch kontinuierliches Feedback kann eine hohe Qualität und Kundenzufriedenheit aufrechterhalten werden.

Sowohl in den Schulen als auch in den Kitas erfolgt die Ausgabe der Mahlzeiten durch unser freundliches und geschultes Personal vor Ort.

Besonderes Essen und Beratung

In den letzten 30 Jahren ist weltweit eine deutliche Zunahme allergischer Erkrankungen zu beobachten. Dazu gehören neben Heuschnupfen, allergischem Asth­ma und Neurodermitis auch Nahrungsmittelallergien. Bestimmte Lebensmittel führen zu Beschwerden, so dass diese bei der Zubereitung der Speisen durch verträgliche Zutaten ersetzt werden müssen.

Kinder mit besonderem Verpflegungsbedarf wie bei einer Glutenunverträglichkeit, Laktoseintoleranz, Allergien auf bestimmte Lebensmittel etc. erhalten bei uns eine speziell auf seine Bedürfnisse abgestimmte Mahlzeit. Auch wenn Ihr Kind unter einer Krankheit leidet, die nach ärztlicher Diagnose eine darauf abgestimmte Diät erfordert wie z.B. bei Neurodermitis, allergischem Asthma, Diabetes mellitus oder Eiweißstoffwechselerkrankungen berücksichtigen wir das gerne. Bitte setzen Sie sich dafür mit unserer Ernährungsberaterin in Verbindung, die Sie auch gerne zu allen Fragen rund ums Essen berät.

Sie haben Fragen zu unseren Speiseplänen?
Kontaktieren Sie unsere Ernährungsberaterin:

 

Alexandra Renner-Roman
Tel. 030 – 8561 0246
a.renner-roman@abraxas-ausbildungsbetrieb.de